Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehrere zivile Opfer bei russischen Angriffen auf Cherson und Charkiw
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Interview: Augsburgs OB Eva Weber: „Wohlstand ist keine Selbstverständlichkeit“

Interview
20.11.2022

Augsburgs OB Eva Weber: „Wohlstand ist keine Selbstverständlichkeit“

Eva Weber ist seit 2020 – also seit dem ersten Pandemie-Jahr – Oberbürgermeisterin von Augsburg.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Eva Weber, Oberbürgermeisterin von Augsburg, kennt als Stadtoberhaupt nur Krise. Was sie daraus gelernt hat und wie sie auf eine Gesellschaft im Wandel blickt.

Frau Weber, Sie haben vor Kurzem in den Sozialen Medien ein Foto gepostet, auf dem Sie am Heizregler drehen. Ist die Temperatur in Ihrem Büro schon niedriger als vergangenen Winter?

Eva Weber: Es ist nicht nur hier kühler, sondern überall in der Verwaltung. Auch bei mir daheim ist es kühler. Ich versuche, meiner Vorbildfunktion, die ich ja habe, gerecht zu werden. Insofern ist dieses Foto aus den Sozialen Medien auch kein Marketing-Mätzchen gewesen – ich meine das wirklich ernst.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

20.11.2022

Von einem "Wohlstandsdefizit" ist Sie bestimmt sehr, sehr weit entfernt. Sie betrifft es mit Sicherheit nicht.

20.11.2022

Was soll das sein, ein "Wohlstandsdefizit"?

20.11.2022

„ Weber: Gelernt habe ich vor allem, dass Wohlstand und Sicherheit keine Selbstverständlichkeiten sind. Und dass wir jeden Tag dafür arbeiten müssen, unsere Demokratie mit aller Kraft zu schützen.“

Es sollte aber auch selbstverständlich sein in dieser Zeit kein Politisches Partei Geplänkel abzuhalten. Wenn wir alle daran mit aller Kraft dran arbeiten müssen, dann darf sich die Politik da nicht rausnehmen. Gemeinsam geht es und dazu gehören auch die Parteien und im Augsburger Rathaus kann man damit anfangen.
Aber vielleicht sehe ich das gerade etwas zu eng, weil ich doch etwas enttäuscht bin, dass unsere Oberbürgermeisterin in dieser schweren Zeit am Presseball keine Rede gehalten hat. Oder habe ich diese einfach nur verpasst?

20.11.2022

„Wohlstand ist keine Selbstverständlichkeit“

Richtig, wer schlecht wählt, der verspielt den Wohlstand.