Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Auszeichnung für Benigna Schönhagen

10.12.2018

Auszeichnung für Benigna Schönhagen

B. Schönhagen

Verdienste als Museumsleiterin

Eine Auszeichnung für Augsburgs ehemalige Leiterin des Jüdischen Kulturmuseums: Benigna Schönhagen wird mit dem Obermayer German Jewish History Award 2019 geehrt. Die Obermayer Foundation würdigt sie damit für ihre Verdienste als Museumsleiterin. In der Begründung heißt es, dass Schönhagen im Jahr 2001 eine Dauerausstellung zur Geschichte der Juden Augsburgs vom frühen 13. Jahrhundert bis heute initiiert hat. „Auch das Programm Lebenslinien, in dessen Rahmen ehemalige jüdische Bürger von Augsburg alljährlich anlässlich der Gedenkveranstaltungen zur Reichspogromnacht eingeladen wurden, geht auf ihre Initiative zurück.“ Verliehen wird der Preis am 21. Januar 2019, in Berlin im Rahmen des Internationalen Holocaust Gedenktags.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.