Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
08.05.2018

Ein opulentes Fest

Mendelssohns „Paulus“ in Herz Jesu

Mit dem Ruf „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ beginnt das Paulus-Oratorium zuerst rein instrumental, später wird es auch vom Chor mehrstimmig aufgegriffen. Felix Mendelssohn Bartholdy zitiert hier den von ihm verehrten Johann Sebastian Bach, entwirft mit seiner Version aber gleich auch ein romantisierendes Programm. Das gab dem Schwäbischen Oratorienchor unter der Leitung von Stefan Wolitz am Sonntag in Herz Jesu die Möglichkeit, seine großartige Qualität zu zeigen. Denn Mendelssohn-Oratorien sind ein musikalisch-opulentes Fest. Der barocken Tradition folgend vertonte er biblische Porträts in fast opernhafter Dramatik. Doch ergänzte er barocke Theologie mit zarten, schmerzhaften Solo-Arien, deren Melodien ans Herz gehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.