Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Interkulturelles: Wo Augsburg vielfältig und harmonisch klingt

Interkulturelles
08.03.2019

Wo Augsburg vielfältig und harmonisch klingt

Eine neue Hymne auf Augsburg trug die Band „Miss Grace“ mit Sängerin Grace Patricia Malone vor (Bild links). Das freche Tanzlmusik-Trio ScheinEilig der Familie Hegele aus Violau führte die Elisabeth aufs Parkett (Bild rechts).

Beim Künstlerempfang der Stadt am Aschermittwoch treffen die unterschiedlichsten Stile aufeinander

Die Reise hält an: Der Internationale Künstlerinnen- und Künstler-Empfang der Stadt Augsburg am Aschermittwoch ist von der Kresslesmühle einst in den Goldenen Saal gewandert und 2019 ins Textil- und Industriemuseum (tim). Mit gutem Grund, denn hier wird von Mai bis Oktober die Ausstellung „Augsburg 2040 – Utopien einer vielfältigen Stadt“ gezeigt. Das sei „eine Exploration, wie wir in zwanzig Jahren miteinander leben wollen“, erklärte Hausherr Karl Borromäus Murr zur Begrüßung. Der Augsburger städtische Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration, Reiner Erben, revanchierte sich mit dem Kompliment, das tim und sein Leiter Murr seien „ein wichtiger Akteur interkultureller Arbeit“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.