Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Internationaler Jazzsommer: Jazz in seiner anschmiegsamen Form

Internationaler Jazzsommer
01.08.2019

Jazz in seiner anschmiegsamen Form

Markus Stockhausen spielt Trompete, richtig gut sogar, wie beim Konzert im Botanischen Garten zu hören war.
Foto: Herbert Heim

Trompeter Markus Stockhausen und sein Quartett erfüllen im Botanischen Garten  die Erwartungen. Aber ihr Spiel ist ohne Kanten.

Was ist Jazz? Eine wahllose Ansammlung von Tönen und Rhythmen? Ein Lebensgefühl? Auf jeden Fall kein probates Geschäftsmodell, wobei einige wenige Ausnahmen diese Regel durchaus bestätigen können. Zu ihnen dürfte auch Markus Stockhausen gehören, Sohn des 2007 verstorbenen, revolutionären Klangschöpfers Karlheinz Stockhausen. Der Mann spielt Trompete, richtig gut sogar, was er jetzt auch beim Augsburger Jazzsommer – wegen der unsicheren Wetterlage leider im Glashaus – mit seinem Quartett Quadrivium unter Beweis stellte und am Schluss dafür heftig umjubelt wurde.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren