Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Interview: Trotz Bundes-Notbremse: Staatstheater Augsburg bereitet die Freilichtsaison vor

Interview
29.04.2021

Trotz Bundes-Notbremse: Staatstheater Augsburg bereitet die Freilichtsaison vor

Im vergangenen Jahr fand auf der Freilichtbühne am Roten Tor die Musical-Gala "The Show Must Go On!" statt. In diesem Jahr plant das Staatstheater Augsburg das Musical "Chicago".
Foto: Jan-Pieter Fuhr

Plus Bis 30. Juni dürfen bei einem Inzidenzwert über 100 keine Vorstellungen stattfinden. Am Staatstheater beginnen dennoch die Proben zum Musical "Chicago".

Herr Herzog, waren Sie geschockt, als Sie realisierten, was das verschärfte Infektionsgesetz des Bundes für die Kultur bedeutet, nämlich dass bis 30. Juni weder in geschlossenen Räumen noch auf Freilichtbühnen Kultur stattfinden darf, wenn der Inzidenzwert nicht unter 100 liegt?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.