Newsticker
RKI meldet knapp 1000 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Kino: Ein Film beschäftigt den Geist

Kino
25.10.2018

Ein Film beschäftigt den Geist

Philip Gröning bringt bald seinen Film „Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“ ins Kino.
Foto: Britta Pedersen, dpa

Philip Gröning präsentiert sein drei Stunden-Epos "Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot" vorab in Augsburg. Das ist auch ein Stoff für Philosophen.

Publikumsgespräche fast bis Mitternacht – was kann einem Kinofilm Besseres passieren? Philip Grönings Drei-Stunden-Epos „Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“ stellte allerdings auch hohe Anforderungen an die Zuschauer und entließ sie ebenso fasziniert wie irritiert über das, was hier Zwillingsgeschwistern am Ende ihrer Pubertät widerfährt. Im Thalia eröffnete der anspruchsvolle Film die neue Reihe „Philosophisches Kino“. Und tatsächlich zitieren Robert und seine Schwester Elena, die vor der Abiturprüfung in Philosophie steht, jede Menge denkerische Erkenntnisse, wenn sie das Wesen der Zeit ergründen. Es bleibt aber nicht beim Reden, plötzlich werden die Zwillinge aus der Idylle eines Sommertages radikal in eine andere Gegenwart katapultiert. Ihr Handeln entgleitet ihnen und eskaliert in schauerliche Konsequenzen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.