Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Kunst in Augsburg: Die unglaubliche Geschichte der Fuggerkapelle

Kunst in Augsburg
25.08.2019

Die unglaubliche Geschichte der Fuggerkapelle

Der erste Renaissance-Bau nördlich der Alpen – die Fuggerkapelle in der Anna-Kirche in Augsburg markiert den Beginn einer neuen künstlerischen Epoche.
Foto: Eckhart Matthäus

Plus Vor 500 Jahren schufen sich die Fugger eine Familiengrablege, die ihresgleichen sucht. Dann kam Martin Luther mit der Reformation nach Augsburg.

Wie ein Krimi hört sich diese Geschichte an. Zwei Putten, vor 500 Jahren vom Bildhauer Hans Daucher für die Fuggerkapelle angefertigt, tauchen plötzlich auf dem Kunstmarkt auf. Bislang war man immer davon ausgegangen, dass der Bildhauer insgesamt sechs angefertigt hatte, um die Fuggerkapelle in der St.-Anna-Kirche zu verzieren. Fünf Original-Putten waren noch erhalten, nun war man mit dem Umstand konfrontiert, dass es sieben waren. Ein Rätsel, das umso fantastischer anmutet, als dass es 500 Jahre nach der Einweihung der Fugger-Kapelle ans Licht kommt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.