Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Musikalien: Was man in Augsburg gerne angehört hat

Musikalien
08.01.2021

Was man in Augsburg gerne angehört hat

Zweiter Satz „Grazioso“ aus dem Klavierkonzert D-Dur von F. H. Graf.

Plus Der Tonkünstlerverband schenkt seine umfangreiche Notensammlung der Staats- und Stadtbibliothek. Es gibt einiges darin zu entdecken.

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg punktet nicht nur mit ihrem einzigartigen Bücherbestand. Auch ihre musikalische Sammlung weist beachtliche Schätze auf. Jüngst hat sie der Tonkünstlerverband Augsburg-Schwaben um eine größere Schenkung vermehrt. Dabei handelt es sich um eine vielseitige Notensammlung zahlreicher Musiker und Komponisten aus Augsburg und Schwaben aus vier Jahrhunderten. Das meiste der Originalwerke in Drucken oder Handschriften sei Aufführungsmaterial, zu erkennen an Eintragungen der Bearbeiter und Musiker, berichtet Bibliothekarin Ursula Korber.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.