Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Theater Augsburg: Das Leben ist ein Gyros-Spieß

Theater Augsburg
26.09.2016

Das Leben ist ein Gyros-Spieß

Szene aus "Das große Wundenlecken" mit Jessica Higgins, , Sebastian Arranz und Marlene Hoffmann
Foto: Kai Wido Meyer

Zum Spielzeitstart hat mancher ein Päckchen zu tragen. Auch in der Uraufführung "Das große Wundenlecken".

Neu ist es nicht, aber wahr: Ein jeder hat sein Päckchen zu tragen. Das Theater Augsburg, das jetzt mit Beginn der neuen Spielzeit ohne das zu sanierende Große Haus große Bühnenkunst zaubern soll; die Kommunalpolitik, die in ihrem Sanierungswillen von vorgeblich „Kulturschaffenden“ womöglich Knüppel zwischen die Beine geworfen bekommt; die Zuschauer, die sich Mobilität zwischen allerlei Ersatzspielstätten angewöhnen müssen – und jetzt zum Saisonstart anhand des Theaterprojekts „Das große Wundenlecken“ gleich einmal gefordert sind, aus einem Textschwall voller Sketch-Charakter und Absurdität, historischer Anspielung und politischer Aktualität so etwas zu filtern wie Denkanstoß, unbekannte Perspektive, Erkenntnis. Etwas, dass einen „Heureka“ rufen lässt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.