Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. "Stop! Motion!": Ausstellung in der Augsburger Puppenkiste

Augsburger Puppenkiste
29.02.2024

Filmtricks in der Puppenkiste: "Stop! Motion! Die Illusion der Bewegung"

Die Installation von Albert Radl aus Düsseldorf zeigt, wie die Knetmasse-Puppen zu lebendigen Figuren werden.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Ein Stop, ein Bild, eine Szene lernt das Laufen: In einer neuen Ausstellung führt die Puppenkiste in die Welt des Stop-Motion-Films. Mit Besuch vom Sandmännchen.

Wie ein Riese im Miniland wirkt Albert Radl an seinem Arbeitsplatz. Das Stativ mit der Fotokamera hat er auf die Arbeitsplatte geklebt, keinen Millimeter darf sie verwackeln. Daneben klappt er den Laptop auf für das Live-Bild dazu – um sofort zu sehen, ob der nächste Kameraschuss ein guter ist. Bohrmaschine und Schrauben liegen auf dem Tisch, dazu die Fernbedienung für den Auslöser, in Lebensgröße – nur, was der Filmemacher vor seiner Nase aufgebaut hat, ist ein Puppentheater. Drei freundlich guckende Knetfiguren, kaum größer als Radls Hand, studieren zwischen Mini-Regalen mit Mini-Büchern in einer Mini-Bibliothek. Um mit jedem Bild, das Radl von dieser Szene macht, wächst der Film um einen Sekundenbruchteil. 

Klick, klick, klick, so viele Bilder, bis sie laufen – ab etwa 15 Bildern pro Sekunde beginnt der Zauber, dann lässt sich das menschliche Auge täuschen. Und jedes neue Bild ändert die Szene ein kleines bisschen, damit sich etwas bewegt. "Das ist ein authentisches Set, so arbeiten wir", erklärt Radl, der Regisseur und Animator aus Düsseldorf. Was er hier im Museum der Augsburger Puppenkiste zeigt, ist eine Filmtechnik, die sich "Stop-Motion" nennt. Die neue Ausstellung "Stop! Motion! Die Illusion von Bewegung" führt durch Filmgeschichte und Kulissen, vom Sandmännchen bis zu "Nightmare before Christmas".

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.