Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Konzert: Viel Trauer und noch mehr Versöhnung

Konzert
26.11.2023

Viel Trauer und noch mehr Versöhnung

Der Madrigalchor bei seinem Herbstkonzert in der St. Anna Kirche in Augsburg.
Foto: Annette Zoepf

Plus Der Madrigalchor und sein Kantor Johannes Eppelein sind beim großen Konzert in St. Anna die Stars. Es fiel dem Publikum schwer, erst am Schluss zu klatschen.

Von Brahms' Klavierkonzert d-Moll op. 15 zu seiner Tragischen Ouvertüre in d-Moll op. 81 ist es nur ein Katzensprung. Oder anders gesagt: Zu Beginn kann man sich leicht verirren. Beide haben einen ähnlich aufgewühlt dramatischen Einstieg, und obgleich über 20 Jahre dazwischenliegen, ist auch der vermutliche Anlass zum ersten Klavierkonzert von Johannes Brahms, nämlich Robert Schumanns Suizidversuch, ein tragischer. Das Pendant zur Tragischen Ouvertüre ist allerdings die zeitgleich entstandene Akademische Festouvertüre: „Die eine lacht, die andere weint“, sagte der Komponist über sein Doppelpack. 

Am Vorabend zum Ewigkeitssonntag begann die Tragische Ouvertüre von Brahms das gewichtige, gewaltige Programm, das der Madrigalchor bei St. Anna, die Capella St. Anna, die beiden Solisten und Dirigent und Kantor Johannes Eppelein mit Bravour stemmten. Der Star des Konzerts waren der Chor und sein Dirigent: Insgesamt und besonders unter den Frauenstimmen stachen ein bewegend schöner Stimmklang hervor, eine klare Aussprache, sichere Intonation und überragende Souveränität. Der Schlussjubel galt verdientermaßen vor allem den Sängerinnen und Sängern, auch dem Bariton Niklas Mallmann und der kurzfristig eingesprungenen Sopranistin Marie-Sophie Pollak, die in Gabriel Faurés Requiem zwar kurze, aber zentrale Soli zu singen hatten – engelsgleich, lyrisch, ergreifend. 

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.