Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Spielzeit 2024: Da steckt jede Menge Mozart drin

Spielzeit 2024
14.05.2024

Da steckt jede Menge Mozart drin

Die Hofkapelle München mit Ensemble-Leiter Rüdiger Lotter (stehend rechts vorn).
Foto: T. Eggensberger

Die Hofkapelle München und ihr Programm in Augsburg bieten viele musikalische Höhepunkte – auch für Mozart-Fans.

Gerade war, beim konzertanten Vorneweghappen des Augsburger Mozartfests, die große g-Moll-Sinfonie des Festival-Namensgebers von der in Kammerorchester-Stärke auftretenden Academy of St. Martin in the Fields zu erleben. Wer das ikonische Werk gleich noch einmal hören will, nur diesmal in noch weiter reduzierter Besetzung (was, wie Musikfreunde wissen, seine eigenen Reize entfaltet), der hat dazu Gelegenheit am Samstag, 18. Mai, beim Auftritt der Hofkapelle München im Kleinen Goldenen Saal (19.30 Uhr). In einer Fassung für Streichquintett spielt die Hofkapelle – die trotz ihres Namens ihren Sitz inzwischen in Augsburg hat – dann neben Mozarts 40. Sinfonie auch noch ein weiteres Werk aus seiner späten Zeit, das Streichquintett in g-Moll. 

Das Konzert bildet zugleich den Auftakt für das Augsburger Konzertprogramm der Hofkapelle München in diesem Jahr, das unter dem Motto "Mozart! Mozart!" steht. Konzert Nummer zwei findet am 25. Juli statt: Hofkapellen-Chef Rüdiger Lotter und sein dem Originalklang verpflichtetes Ensemble laden ins Gögginger Parktheater zur "Zauberflöten-Gala", bei der Arien und Ensembles aus Mozarts Oper erklingen werden. Fünf Vokalsolisten werden mit von der Partie sein, darunter der Bariton Thomas E. Bauer als Papageno.

Klaviermusik aus der Mozart-Zeit

Wiederum im Kleinen Goldenen Saal gibt es am 6. September ein Programm, das eine blinde Pianistin der Mozart-Zeit in Erinnerung ruft: Maria Theresia von Paradis. Klavierkonzerte von Haydn und Mozart (KV 456, das der Komponist für die blinde Virtuosin schrieb) sowie eine Eigenkomposition von Maria Theresia von Paradis werden zu hören sein. Als Gastsolistin konnte dafür ebenfalls eine Frau gewonnen werden: Ragna Schirmer. Erneut wechselt die Hofkapelle ins Parktheater, wenn sie am 18. Oktober dem Einfluss der Bach-Familie auf Mozarts Schaffen nachspürt – unter anderem mit einem Cellokonzert von Carl Philipp Emanuel Bach (Solist: Romain Garioud) und der Serenade "Eine kleine Nachtmusik" von Mozart.

"Weihnachten mit Familie Mozart" heißt es dann beim Schlusskonzert des Jahresprogramms am 20. Dezember. Ebenfalls im Parktheater stehen dann Werke von Vater Mozart und Sohn Wolfgang auf der Liste der vorgetragenen Werke, ergänzt von Arcangelo Corellis Weihnachtskonzert. Karten für die einzelnen Konzerte gibt es unter reservix.de, bei den Parktheater-Terminen im Parktheater. Weitere Informationen: www.hofkapelle-muenchen.de

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.