Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Theater: Drei Männer und ein Baby: Eine anhaltende Herausforderung

Theater
09.01.2022

Drei Männer und ein Baby: Eine anhaltende Herausforderung

Oh wie süß, aber …: Boris Jacoby, Mathias Herrmann und Heio von Stetten (von links) als stark gefordertes Männer-Trio.
Foto: Mercan Fröhlich

Plus Die Komödie war vor bald 40 Jahren ein Kino-Erfolg. Seither haben sich die Geschlechterrollen verändert. Funktioniert die Story überhaupt noch, und gerade auf dem Theater?

Beinahe 40 Jahre sind ins Land gezogen, seit Coline Serreau mit „Drei Männer und ein Baby“ einen wahrhaften Kinohit landen konnte. Selbst Hollywood ließ bald schon ein Remake produzieren. Mit der Bühnenadaption dieser Komödie gastierte nun das Tourneetheater Thespiskarren im Gögginger Parktheater. Und haben sich die Geschlechterrollen über die Jahre wohl verändert, so amüsierte sich das Publikum noch immer prächtig mit jenen grotesken Szenen einer unverhofften Vaterschaft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.