Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber

B-Jugend

30.04.2015

Bahnen frei für junge Bowler

-Meisterschaftin Augsburg

„Die Vorbereitung ist gut verlaufen, das stimmt mich zuversichtlich für das Wochenende“, sagt Josef Menzinger, Trainer des Augsburger Bowlingtalents Florian Hladky. Der 12-Jährige tritt bei den deutschen Bowlingmeisterschaften der B-Jugend an, die am heutigen Donnerstag um 9 Uhr in Augsburg starten.

Bis Sonntag um 13.45 Uhr spielen die 73 besten Jugendbowler ihrer Altersklasse auf der Anlage des City-Bowling-Centers in der Halderstraße um den Titel des deutschen Meisters 2015. Bei den Männern starten 50 Teilnehmer, bei den Frauen 23. Die Augsburger Hoffnungen ruhen allein auf Jugendtalent Hladky. Der Augsburger tritt im Einzel, Doppel, im Team und aller Voraussicht nach auch bei den Masters an und ist dabei der einzige Augsburger Lokalmatador. „Wenn er seine beste Leistung bringt, ist eine Platzierung auf den vorderen Rängen durchaus möglich“, meinte auch sein Trainer.

Vor allem im Einzel, wo Hladky schon seine beiden bayerischen Meistertitel holte, soll der junge Bowler angreifen. Die Krönung soll dann am Sonntag, folgen, wenn Hladky aller Voraussicht nach bei den Masters antritt. Dieser Turniermodus ist nur für die zwölf besten Spieler des Turniers bestimmt. Menzinger traut ihm diesen Sprung durchaus zu: „Es wird nicht einfach, aber es ist vieles möglich.“

Menzinger, der auch als Landesbubenwart des deutschen Bowlingverbandes fungiert, freut sich außerdem darüber, dass ein Turnier wie die deutschen Meisterschaften in Augsburg ausgetragen werden. „Das ist ein super Turnier und das City Bowling bietet uns die perfekten Rahmenbedingungen.“ (fegr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren