Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Richter vs. Danso – das FCA-Duell

Fußball
22.06.2019

Richter vs. Danso – das FCA-Duell

2 Bilder

Beim FC Augsburg verfolgen die Jungprofis gemeinsame Ziele, mit ihren U21-Nationalteams treffen sie aufeinander. Für einen könnte die EM ein jähes Ende nehmen

Marco Richter und Luca Waldschmidt spaßen sich dieser Tage durch die U21-Europameisterschaft. Zeichen ihrer Ausgelassenheit ist der Torjubel. Wenn die beiden Angreifer der deutschen Auswahl einen Bauch andeuten und mit der Hand imaginär den Hut ziehen. Der Jubel der Schlagerfans Richter und Waldschmidt begründet sich im Ballermannsong „Bierkapitän“.

Während ihr Musikgeschmack innerhalb des deutschen Teams mindestens fragwürdig erscheint – kabinenintern soll es bereits Beschwerden gegeben haben – sind die sportlichen Leistungen der beiden Fußballer über jeden Zweifel erhaben. Vier Treffer hat der Freiburger Waldschmidt in zwei Gruppenspielen erzielt, deren drei sein Augsburger Kumpel Richter.

Der Spieler des FCA hat somit gehörigen Anteil daran, dass die deutsche Mannschaft unmittelbar vor dem Halbfinaleinzug und der gleichbedeutenden Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio steht. Richter eröffnete gegen Serbien den Torreigen, indem er den Ball locker ins Netz hob. „Es war wieder ein geiler Teamauftritt“, sagte Richter später und fügte hinzu: „Dass wir jetzt hier mit so einem Sieg stehen, das ist überragend.“

Während andere Profis den Medienmarathon nach den Spielen als lästige Pflicht empfinden mögen, genießt der 21-Jährige selbst diese Form der Verlängerung. Als gefragter Mann fühlt sich der gebürtige Friedberger wohl, lange musste er auf diese Aufmerksamkeit verzichten. Während seine Mannschaftskameraden etliche U-Mannschaften des DFB durchlaufen haben, gilt Richter gemeinhin als Spätstarter. Der Durchbruch in der Bundesliga glückte ihm erst in der vergangenen Saison, lediglich eine Partie bestritt er in der U20.

Nun nutzt Richter die Bühne, die ihm die EM in Italien und San Marino bietet, seine bisherigen drei Länderspieltreffer hat er dort erzielt. Der Branchendienst Transfermarkt.de taxierte seinen Marktwert am Ende der abgelaufenen Bundesliga auf sieben Millionen Euro, nach dem kontinentalen Nachwuchsturnier dürfte dieser Wert überholt sein. Zudem dürfte er das Interesse der zahlreichen Scouts hervorgerufen haben, die sich vor Ort ein Bild vom Können der Talente machen.

Dennoch droht Richter ein jähes Ende der beschwingten Tage im Kreise der Nationalmannschaft. Zwar besitzt das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz eine hervorragende Ausgangsposition, allerdings könnte ausgerechnet ein Mitspieler Richters die Spaßbremse geben. Im Trikot des FC Augsburg verfolgen Kevin Danso und Richter gemeinsame Ziele, am Sonntag begegnen sie sich auf dem Rasen in Udine als Konkurrenten, wenn Österreich auf Deutschland trifft (21 Uhr/ZDF).

Danso hat ghanaische Wurzeln und wurde in Österreich geboren. Seine zweite komplette Saison als FCA-Profi verlief durchwachsen. In der Vorrunde kam der 20-Jährige kaum zum Einsatz, weil die etatmäßigen Innenverteidiger Jeffrey Gouweleeuw und Martin Hinteregger in der Startelf standen, alternativ beorderte der damalige Trainer Manuel Baum den defensiven Allesspieler Rani Khedira ins Abwehrzentrum. In der Rückrunde profitierte Danso von einer langwierigen Verletzung Gouweleeuws und dem unrühmlichen Abgang Hintereggers, der zu Eintracht Frankfurt ausgeliehen wurde.

Unter dem neuen Coach Martin Schmidt kam Danso erneut unregelmäßig zum Einsatz, während er in der österreichischen U21-Auswahl als Kapitän und Stammkraft im Abwehrzentrum steht. Dorthin beordert von Österreichs Coach Werner Gregoritsch, dem Vater von FCA-Profi Michael Gregoritsch.

Dem Auftakterfolg gegen Serbien folgte eine Niederlage gegen Dänemark. Bezwingen die Österreicher Deutschland, würden sie aufgrund des direkten Vergleichs in der Tabelle vorbeiziehen. Ob als Gruppenzweiter oder Gruppenerster, beeinflusst der Ausgang der Partie Dänemark gegen Serbien. Für klare Verhältnisse können hingegen die Deutschen sorgen. Ein Punkt genügt ihnen, um den Gruppensieg und den Halbfinaleinzug perfekt zu machen. Richter und Waldschmidt wissen, mit welchem Song sie den Erfolg feiern würden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.