Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft

03.11.2017

Haunstettens Teams im Hoch

Handballer gewinnen in ihren Ligen

Die beiden Reserve-Handballmannschaften des TSV Haunstetten bleiben auch nach dem vergangenen Wochenende in ihren Ligen an der Tabellenspitze: Zwei Auswärtssiege gab es für die Frauen in der Landesliga Süd mit dem 22:15 (12:6) beim ASV Dachau II und für die Männer in der Bezirksoberliga nach einem 29:19 (13:11) beim TSV Friedberg III.

Trainerin Nicole Bohnet sah ihre Frauen in Dachau die gesamte Spielzeit hoch überlegen und beim 16:6-Zwischenstand nach 38 Minuten auf dem Weg zum Kantersieg. „Wir haben jetzt 14:0 Punkte und plus 64 Tore, da gibt es überhaupt nichts schlecht zu reden“, sagte Bohnet. Das schwäbische Spitzenduell steigt am Sonntagnachmittag mit der Partie gegen den VfL Günzburg (Albert-Loderer-Halle, 16.30 Uhr).

Männercoach Carsten Ronis hegt nach dem sechsten Sieg in Serie ähnliche Gefühle, wenngleich die Aufgabe in Friedberg erheblich anspruchsvoller war, als es das Endergebnis vielleicht darstellt. Zulegen müssen seine Schützlinge im Schlagerspiel am Samstag beim TSV Schwabmünchen (18 Uhr). (hv)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren