Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland

27.04.2015

Keine Mühe für den TVA

Skater-Team gewinnt

Auch im achten Saisonspiel der Skaterhockey-Bundesliga blieb Tabellenführer TV Augsburg unbesiegt. Gegen die Uedesheim Chiefs setzten sich die TVAler mühleos mit 11:5 (2:0, 3:2, 6:3) durch.

„Es war eines der besseren Spiele. Im Hinblick auf die bald anstehende Titelverteidigung des Europapokals in der Schweiz müssen wir langsam an unser bestes Leistungsniveau kommen,“ so TVA-Trainer Andreas Gerstberger. Deutlicher als das 2:0 im ersten Drittel, durch die Tore von Kevin Hnida und Benjamin Becherer in Überzahl nach Pass von Maximilian Nies, hätte es durchaus höher stehen können. Topscorer Lukas Fettinger hatte Pech mit zwei Pfostentreffern. Nachdem Fettinger mit seinem ersten Saisontor und Maximilian Waldhier für ein 4:0 gesorgt hatten, ließ die Konzentration nach. Uedesheim kam zu zwei Gegentreffern, ehe Fettinger auf 5:2 erhöhte. „In diesem Drittel haben wir fast immer in Unterzahl gespielt und doch eine ganz starke Defensivleistung gezeigt,“ meinte Kapitän Maximilian Nies. Im Schlussdrittel machten Becherer, Nies, Simon Arzt, Alexander Girsig und Fettinger (2) alles klar. (AZ)

TVA Fuchs (Gleich); Löhnert, Waldhier (1), Arzt (1), F. Nies, Dotterweich, Becherer (2), Gläsel, Fettinger (4), M. Nies (1), Hnida (1), Girsig (1), Späth, Hirschberger

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren