1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Mit Vollgas durch den Sheridanpark

27.08.2015

Mit Vollgas durch den Sheridanpark

Veloclub Lechhausen empfängt 150 Fahrer

Das erste Rad-Kriterium im Augsburger Sheridanpark organisiert der Veloclub Lechhausen am Sonntag. Mehr als 150 Radsportler werden in acht Rennen an den Start gehen, darunter um 11 Uhr auch ein kostenloses „Fettes Reifen-Rennen“ für Kinder der Jahrgänge 2003 bis 2010. Start und Ziel für alle Rennen ist in der Karl-Nolan-Straße. Von dort verläuft der 1,15 Kilometer lange Rundkurs über die Max-Josef-Metzger-Straße, die Pröllstraße und zurück zum Zielpunkt.

„Ich wohne in der Nähe des Sheridanparks und hatte diese Strecke immer vor Augen. Das ist zwar ein Gewerbegebiet, aber einige Menschen wohnen auch dort, deshalb mussten wir im Vorfeld schon ein bisschen Überzeugungsarbeit leisten“, erzählt Veloclub-Vorsitzender Josef Meitinger von den Vorbereitungen. Besonders knifflig war anfangs die Situation an der Tierklinik in der Max-Josef-Metzger-Straße, die durch ihren Notdienst 24 Stunden lang erreichbar sein muss. „Da hat uns die Straßenverkehrsbehörde unterstützt, sodass die Klinik während der Rennzeit nun über eine alte Ausfallstraße angefahren werden kann“, berichtet Meitinger.

So steht der Premiere am Sonntag nichts mehr im Wege und der Klubchef verspricht sich aufgrund der Streckenführung spannende Rennen. „Aus meiner Sicht ist das ein Hochgeschwindigkeitskurs. Die Kurven sind gut durchfahrbar, die Fahrer werden volles Tempo gehen können“, Meitinger ist zuversichtlich, dass Fahrer wie Zuschauer auf ihre Kosten kommen. Zumal sich bekannte KT-Teams (3. Profiklasse) angekündigt haben. Dazu gehören das Erdgas-Schwaben-Team, Fahrer des RSC Kempten und das KT-Team aus Stuttgart. „Das Feld ist wirklich hochklassig besetzt“, sagt Meitinger. Von seinem eigenen Klub sind drei Fahrer dabei: Manfred Bock in der Seniorenklasse, Sebastian Plasberg und Vincent Günther in der C-Klasse. (klan)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Zeitplan

11.30 Uhr Rennen 1 und 2 (Schüler U11/U13), 9 Runden

11 Uhr Rennen 3 „Fette Reifen“ für die Jahrgänge 2003 bis 2006 (2 Runden) und Jahrgänge 2007 bis 2010 (1 Runde)

11.30 Uhr Rennen 4(Schüler U15/Jugend weibl. U17), 16 Runden

12 Uhr Rennen 5 (Jugend Männl. U17/Juniorinnen U19), 32 Runden

13 Uhr Rennen 6 (Junioren U19/Senioren 2, 3 und 4), 35 Runden

14.30 Uhr Rennen 7 (Männer C-Klasse), 55 Runden

16 Uhr Rennen 8 (KT und A/B-Klasse) 60 Runden

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_9282.tif
Bundesliga

Reuter: „Das Angebot muss unmoralisch sein“

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden