1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Nur knapp den Aufstieg verpasst

10.02.2017

Nur knapp den Aufstieg verpasst

Mark Toprak ist der „Kilometerfresser“ beim SV Augsburg.
Bild: Diekamp

Schwimmer verkaufen sich dennoch gut

Der SV Augsburg hat in der Bayernliga zwei Top-Ergebnisse erzielt, den Aufstieg in die 2. Bundesliga aber verpasst. Einmal im Jahr wird aus den schwimmenden Einzelsportlern eine Mannschaft. Von der Bezirksliga bis zur Bundesliga treten die deutschen Vereine gegeneinander an. Die Bayernliga ist die höchste bayerische Klasse.

In allen Ligen muss das olympische Wettkampfprogramm von 13 Strecken zweimal absolviert werden (in der Bundesliga dreimal). Jeder Schwimmer darf nur viermal starten und keine Strecke doppelt schwimmen. Die Zeiten werden nach einer Tabelle in Punkte umgerechnet (Weltrekord = 1000 Punkte).

Die SVA-Frauen sammelten in Bayreuth 13546 Punkte und belegten am Ende Platz eins. „Leider reichen die Punkte knapp nicht zum Aufstieg in die 2. Bundesliga“, sagte SVA-Trainer Christian Reißner. Jeweils über 2000 Zähler steuerten Michelle Lienhart, Leonie Mathe und Nadine Bender zum Endergebnis bei. Lienhart stellte dabei über 100 Meter Freistil in 58,48 Sekunden einen neuen Vereinsrekord auf.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die SVA-Männer brachten es als Aufsteiger auf 13907 Punkte und mussten sich nur dem SC Wasserfreunde München geschlagen geben. Über die 2000-Punkte-Marke kamen Robert Rauch, Oliver Sczesny, Matthias Schwab und Andreas Kornes. Das härteste Wettkampfprogramm hatte Mark Toprak. Der 14-Jährige startete über 200, 400 und 1500 Meter Freistil, außerdem standen für ihn noch 400 Meter Lagen auf dem Programm – macht zusammen 2,5 Kilometer im Wettkampftempo. Über die längste Strecke stellte er in 17:13,81 Minuten einen neuen SVA-Rekord auf.

Für die zweiten Mannschaften des SVA geht es in zwei Wochen zur Bezirksliga nach Immenstadt. (AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%205D4_4390.tif
Volleyball

Ansporn für Hochzoller Drittligateam

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen