Augsburger Allgemeine

Katrin Pribyl

Korrespondentin London

Katrin Pribyl berichtet seit Anfang 2014 als Korrespondentin aus dem Vereinigten Königreich, schreibt über die Royals, den Brexit und alles Britische. Sie hat zwei Parlamentswahlen und sowohl das schottische Unabhängigkeitsreferendum als auch das EU-Referendum begleitet.

Vor ihrer Zeit in London arbeitete sie als Journalistin in Jerusalem und am Bodensee, nachdem sie im Anschluss an ihr Studium in Leipzig einige Monate in Damaskus verbrachte.

Treten Sie mit Katrin Pribyl in Kontakt

Per E-Mail Mein Twitter-Account Alle Autoren

Artikel von Katrin Pribyl

imago85359906h.jpg
Großbritannien

Carrie Symonds ist die Frau, die Boris Johnson zähmte

Seit Carrie Symonds an Boris Johnsons Seite ist, hat sich der britische Politclown verändert. Wird sie bald First Lady?

Boris Johnson gilt als Favorit auf den Posten des britischen Premierministers. Foto: Rui Vieira/AP
Großbritannien

Wahlkampf auf der Insel: Die Schlammschlacht beginnt

Wer folgt auf Theresa May? Boris Johnson? Jeremy Hunt? Die aussichtsreichsten Kandidaten bringen sich in Stellung. Das Niveau sinkt nahezu täglich.

may.jpg
Brexit

Wird Boris Johnson wirklich Nachfolger von Theresa May?

An diesem Freitag tritt die Premierministerin als Parteichefin zurück. Ein Exzentriker könnte sie beerben. Als sicher gilt: Es gibt eine neue Schlammschlacht.

D-Day-Gedenkveranstaltung in Portsmouth
Zweiter Weltkrieg

75 Jahre D-Day: Warum dieses Gedenken ein ganz besonderes war

Vor 75 Jahren landeten Alliierte an der Nordküste Frankreichs. Von diesen Soldaten hing das Schicksal der Welt ab, sagt die Queen – und macht eine ungewöhnliche Geste.

Copy%20of%2047977383.tif
Politik

Proteste gegen Trump

US-Präsident besucht Großbritannien

dpa_5F9D86006F47A21C.jpg
Kommentar

Europa und die Briten sind Donald Trump egal

Auf der Insel wird der US-Präsident nicht nur beschimpft. Dabei war das Verhältnis zwischen Amerikanern und Briten selten so schlecht wie heute.

Copy%20of%20dpa_5F9D86000D3C9317.tif
Großbritannien

Ist der Staatsbesuch zu viel der Ehre für Donald Trump?

Der Staatsbesuch des US-Präsidenten in Großbritannien wird pompös inszeniert. Doch bereits vor seiner Ankunft sorgte er für neuen Ärger.

Brexit

Die absurdeste Wahl der Welt

Eigentlich sollten die Briten längst ausgetreten sein. Nun haben sie ihrem Frust noch einmal ein Ventil gegeben

Britische Premierministerin May kündigt Rücktritt an
Video
2 Bilder
Großbritannien

Premierministerin May kündigt unter Tränen ihren Rücktritt an

Theresa May hat keinen Ausweg aus der Brexit-Sackgasse gefunden. Nun muss sie Platz machen für einen Nachfolger. Doch die Zeit bis zum geplanten EU-Austritt ist knapp.

Britische Premierministerin May kündigt Rücktritt an
Kommentar

Theresa May ist für das Brexit-Chaos verantwortlich

Der Rücktritt von Theresa May ist richtig. Sie hinterlässt in Großbritannien einen Scherbenhaufen, da sie jeden Fehler machte, der zu machen war.