Augsburger Allgemeine

Katrin Pribyl

Korrespondentin London

Katrin Pribyl berichtet seit Anfang 2014 als Korrespondentin aus dem Vereinigten Königreich, schreibt über die Royals, den Brexit und alles Britische. Sie hat zwei Parlamentswahlen und sowohl das schottische Unabhängigkeitsreferendum als auch das EU-Referendum begleitet.

Vor ihrer Zeit in London arbeitete sie als Journalistin in Jerusalem und am Bodensee, nachdem sie im Anschluss an ihr Studium in Leipzig einige Monate in Damaskus verbrachte.

Treten Sie mit Katrin Pribyl in Kontakt

Per E-Mail Mein Twitter-Account Alle Autoren

Artikel von Katrin Pribyl

Theresa May
Kommentar

Nein zu Brexit-Deal: May hat kein Mitleid verdient

Theresa May hat bei der Brexit-Abstimmung eine krachende Niederlage erlebt. Auf diese Schlappe ist sie seit zwei Jahren sehenden Auges zugesteuert.

Premierministerin Theresa May, nachdem sie eine Abstimmung über ihren Brexit-Vertrag im britischen Unterhaus verloren hat. Foto: House Of Commons/PA Wire
Hintergrund

Kein Brexit-Abkommen: Eine krachende Niederlage für Theresa May

Es gibt keine Mehrheit im britischen Unterhaus für den Brexit-Deal von Premierministerin Theresa May. Ein EU-Austritt ohne Abkommen ist noch wahrscheinlicher geworden.

dpa_5F9C5C0047C92D30.jpg
Großbritannien

Vor der Abstimmung über den Brexit-Deal herrscht Chaos

Heute stimmt das britische Parlament über den Brexit-Deal ab. Brüssel hält eine Verschiebung des EU-Austritts der Briten für möglich. Aber würde das helfen?

dpa_5F9C580059BE07A6.jpg
Großbritannien

Brexit-Streit läuft aus dem Ruder: "Wir werden unserer Zukunft beraubt"

Die Briten stellen die Brexit-Schicksalsfrage, es gibt verrückte Szenen. Wie geschaffen, um sie mit britischem Humor zu nehmen. Aber niemand lacht mehr.

dpa_5F9B0600A3270970.jpg
Großbritannien

Brexit-Abstimmung: Vier Szenarien sind heute möglich

Dienstagabend stimmt das britische Parlament über das Brexit-Akommen ab. Scheitert der Deal von Theresa May? Die möglichen Szenarien im Überblick.

111603195.jpg
Großbritannien

Mister "Stop Brexit": Dieser Mann demonstriert täglich vor dem Parlament

Der 49-jährige Waliser Steve Bray wird nicht müde, seine Landsleute vor dem Brexit zu warnen. Als Ober-Aktivist ist er mittlerweile zur Berühmtheit geworden.

Freddie Frinton als Diener James und May Warden als Miss Sophie im TV-Sketch «Dinner for One oder der 90. Geburtstag». Foto: Annemarie Aldag/NDR
Silvester

Cheerio! "Dinner for One" läuft erstmals in England

Die Deutschen lieben "Dinner for One", in Großbritannien ist der Sketch hingegen völlig unbekannt. Dieses Jahr wird er erstmals dort ausgestrahlt.

dpa_5F9B3400A58CF56A(1).jpg
Darts-WM 2019

So verrückt geht es bei der Darts-Weltmeisterschaft zu

Darts elektrisiert die Massen. Was reizt an einem Sport, bei dem die Spieler Bierbäuche haben, Fans Kostüme tragen und Blähungen schon Spiele entschieden haben?

Copy%20of%20P_1BO26R.tif
Brexit

May mobilisiert Soldaten gegen Brexit-Chaos

London verstärkt seine Vorbereitungen für einen EU-Austritt ohne Abkommen. Experten warnen deutsche Unternehmen davor, die Folgen des Brexit zu unterschätzen.

P_1BK89O.jpg
EU-Austritt

Brexit: Die Revolte ist vertagt, der Kampf geht weiter

Premierministerin Theresa May steht vor dem Scherbenhaufen ihrer eigenen Politik. Welche Szenarien nun wahrscheinlich sind.