Augsburger Allgemeine

Katrin Pribyl

Korrespondentin London

Katrin Pribyl berichtet seit Anfang 2014 als Korrespondentin aus dem Vereinigten Königreich, schreibt über die Royals, den Brexit und alles Britische. Sie hat zwei Parlamentswahlen und sowohl das schottische Unabhängigkeitsreferendum als auch das EU-Referendum begleitet.

Vor ihrer Zeit in London arbeitete sie als Journalistin in Jerusalem und am Bodensee, nachdem sie im Anschluss an ihr Studium in Leipzig einige Monate in Damaskus verbrachte.

Treten Sie mit Katrin Pribyl in Kontakt

Per E-Mail Mein Twitter-Account Alle Autoren

Artikel von Katrin Pribyl

Theresa May steigt vor 10 Downing Street in einen Wagen. Mehrere Minister ihres Kabinetts haben ihre Ämter niedergelegt. Foto: Tim Ireland/AP
Brexit

Minister in Großbritannien meutern gegen Theresa May

Premierministerin May kämpft nicht nur um den Brexit, sondern auch um ihr politisches Überleben. Aus Protest kündigten mehrere Minister ihren Rücktritt an.

Copy%20of%20dpa_5F9ADC0082B2B2AC.tif
Großbritannien

Das Brexit-Finale hat begonnen – massiver Widerstand der Hardliner

Das britische Kabinett hat den Entwurf für das Brexit-Abkommen gebilligt und beschert May einen Erfolg. Doch der Widerstand unter den Hardlinern ist massiv.

Copy%20of%2060187966(1).tif
Royaler Geburtstag

Der ewige Thronfolger - Prinz Charles feiert seinen Siebzigsten

Prinz Charles, der Prince of Wales, gilt als eigensinnig, wunderlich, skurril. Lange war er bei seinem Volk nicht besonders beliebt. Das hat sich geändert.

Copy%20of%2060761968.tif
Brexit

Ein Durchbruch mit Misstönen

Der druckfrische Entwurf zu einem Austrittsabkommen ist gestern Abend umgehend unter Beschuss geraten. Theresa May erhält Widerstand aus den eigenen Reihen

Am Ziel? Die britische Premierministerin Theresa May verlässt ihren Amtssitz in der Downing Street 10. Foto: Stefan Rousseau/PA Wire
Brexit

Brexit-Einigung in London: Ein Durchbruch mit Misstönen

Der druckfrische Entwurf zu einem Austrittsabkommen ist am Dienstag umgehend unter Beschuss geraten. Theresa May erhält Widerstand aus den eigenen Reihen.

P_1AO5F0(1).jpg
2 Bilder
Prinz Charles

Wenn Charles endlich König wäre

Im Sender BBC äußert sich der britische Thronfolger nun dazu. Und auch seine Frau und seine Kinder haben so einiges Interessantes über ihn zu sagen.

Reavey.jpg
Brexit

Blutige Erinnerungen: Nordiren haben Angst vor einer neuen Grenze

Wenn der Brexit kommt, was wird aus der Grenze zwischen Irland und Nordirland? Die Menschen haben Angst vor blutigen Konflikten. Sie haben all das schon erlebt.

Die Veranstalter hatten rund 100.000 Teilnehmer erwartet, die Zahl wurde aber weit übertroffen. Foto: Yui Mok/PA Wire
Großbritannien

700.000 gehen gegen Brexit auf die Straße

Es sind noch wenige Monate, bis Großbritannien die EU verlassen muss. 700.000 Menschen gingen am Wochenende in London auf die Straße, um das noch abzuwenden.

Copy%20of%20P_1A421Q(1).tif
Brexit

Es wird einsam um Theresa May

Die britische Premierministerin zeigt sich optimistisch – doch das reicht nicht mehr

dpa_5F9A9E00CD28F665(2).jpg
2 Bilder
Harry und Meghan

Royal Baby: Meghan und Harry bekommen schon die ersten Geschenke

Meghan und Harry werden Eltern. Das kündigte der Kensington-Palast nun an. In Australien wird das Paar schon beschenkt, bevor das Baby geboren ist.