1. Startseite
  2. Bayern
  3. 30 Millionen: Bayerischer Männer-Stammtisch knackt Eurojackpot 

Lotto

27.11.2019

30 Millionen: Bayerischer Männer-Stammtisch knackt Eurojackpot 

Zehn Männer aus Oberfranken hatten am Stammtisch eine äußerst gewinnbringende Idee.
Bild: Fanbian Sommer, dpa

Zehn Männer in Oberfranken hatten an ihrem Stammtisch eine Idee: Sie spielten Lotto - und sind nun 30 Millionen Euro reicher.

Was entstehen an Männer-Stammtischen nicht für wunderbare – manch einer mag sagen: wunderliche – Ideen: Bierkastenrennen um den Baggersee, 24-stündiger Schafkopf-Marathon oder ein Videoabend mit sämtlichen Spielen der deutschen Fußballnationalmannschaft bei der WM 1990. In Oberfranken hatten zehn Stammtischfreunde noch eine andere Idee: Sie füllten gemeinsam einen Lotto-Spielschein aus – und dürfen sich nun über 30 Millionen Euro freuen.

Die Männerrunde knackte vergangenen Freitag nämlich den sogenannten Eurojackpot und muss sich künftig keine Gedanken mehr darüber machen, wer am Stammtisch die nächste Runde bezahlt. „Bei 30 Millionen Euro sind es drei Millionen Euro für einen jeden von uns. Das ist unglaublich! Wir sind alle überglücklich. Am Stammtisch sitzen künftig lauter Multimillionäre“, sagte einer der Gewinner laut einer Mitteilung von Lotto Bayern. 

Den höchsten Lotto-Gewinn holte ein Oberbayer

Gemeinsam mit ihren Familien wollen die Männer nun „in aller Ruhe“ überlegen, was sie mit dem Geld anstellen wollen. „Vielleicht erfüllt sich der eine oder andere von uns sogar den Traum vom Vorruhestand“, wird der Sprecher weiter zitiert. Die zehn Gewinner seien alle im Alter zwischen 49 und 58 Jahren.

30 Millionen: Bayerischer Männer-Stammtisch knackt Eurojackpot 

In der Rangliste der höchsten bayerischen Eurojackpot-Gewinne sicherten sich die zehn Franken mit den 30 Millionen Euro den Spitzenplatz. Zuvor hatte diesen ein 55-Jähriger aus Oberbayern inne, der 2017 rund 22,5 Millionen Euro gewonnen hatte. Den höchsten Lotto-Gewinn in Bayern überhaupt holten vor gut vier Jahren drei Handwerker aus Mittelfranken. Sie gewannen im „normalen“ Lotto zusammen satte 33,3 Millionen Euro. Welch wunderbare, vielleicht auch wunderliche Ideen sie nach ihrem millionenschweren Glückstreffer hatten, ist nicht bekannt.

Lesen Sie dazu auch: Genderforscherin: "Männlichkeit ist erklärungsbedürftig" 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

27.11.2019

Gratulationen, hoffentlich jetzt glücklicher als bisher, ansonsten weiter suchen.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren