Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Acht Menschen sterben bei Unfällen

01.07.2019

Acht Menschen sterben bei Unfällen

Tödliches Wochenende auf Bayerns Straßen

Bei mehreren schweren Unfällen sind am Wochenende auf Bayerns Straßen acht Menschen ums Leben gekommen. Ein Biker und eine Autofahrerin stießen bei Traunreut (Landkreis Traunstein) zusammen, als die 44-jährige Frau am Samstag mit ihrem Auto von einem Waldweg auf eine Straße gefahren war. Beide starben. In Unterfranken überlebten ein Motorradfahrer und seine Begleiterin einen Unfall bei Reichenberg (Landkreis Würzburg) nicht. Auf der A9 kam ein Mann mit seinem Auto bei Feucht (Landkreis Nürnberger Land) von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Auf der A93 bei Neustadt an der Waldnaab kam eine 66-jährige Schwedin ums Leben. Eine Radfahrerin verletzte sich bei Wiesenthau (Landkreis Forchheim) bei einem Sturz so schwer am Kopf, dass sie Stunden später im Krankenhaus starb. Nach einem Zusammenstoß mit einer Regionalbahn in Bayerbach (Landkreis Rottal-Inn) starb ein 49-jähriger Paketbote an seinen Verletzungen. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.