Newsticker
Laut Moskau haben sich alle Kämpfer im Asow-Stahlwerk in Mariupol ergeben
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Advent: Weihnachtsmärkte in Zeiten von Corona – kann das funktionieren?

Advent
23.09.2020

Weihnachtsmärkte in Zeiten von Corona – kann das funktionieren?

So kennt man das: Menschen, die sich auf Weihnachtsmärkten – unser Foto zeigt den Augsburger Christkindlesmarkt – durch die engen Gassen drängen. In diesem Jahr wird das so nicht möglich sein.
Foto: Ulrich Wagner (Archivfoto)

Plus Die Christkindlesmärkte werden in diesem Jahr wegen der Pandemie völlig anders sein. Womit die Veranstalter zu kämpfen haben, was Markus Söder sagt und ob es Glühwein geben wird.

Für gewöhnlich ist es ein hinreißender Anblick: Wenn sich die Dunkelheit wie ein rabenschwarzer Samtvorhang über die alten Klostermauern legt, beginnt das Schauspiel. Dann leuchten tausende Lichter und Lämpchen, deren Schein sich mit dem heißen Dampf, der aus Glühweintassen in die Nacht wabert, zu einer heimeligen Melange vereint. Der Adventsmarkt auf dem Gelände des Klosters Maria Medingen im Landkreis Dillingen ist etwas für Romantiker – jedenfalls normalerweise. Doch in diesem Jahr ist das mit der Normalität ja so eine Sache.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.