Newsticker
FDP entscheidet über Ampel-Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Allgäu: Rauch in Regionalexpress: 16 Passagiere mit Rauchvergiftung

Allgäu
24.09.2019

Rauch in Regionalexpress: 16 Passagiere mit Rauchvergiftung

Wegen einer starken Rauchentwicklung in einem Regionalexpress haben 16 Zugreisende eine Rauchvergiftung erlitten.
Foto: Thorsten Jordan, dpa (Symbol/Archiv)

Auf der Strecke zwischen Bad Grönenbach und Memmingen ist ein Regionalexpress evakuiert worden. Wohl wegen einer heißen Bremse hatte sich starker Rauch entwickelt.

Ein Regionalexpress mit etwa 60 Reisenden ist im Allgäu wegen starker Rauchentwicklung evakuiert worden. 16 Passagiere erlitten eine leichte Rauchvergiftung, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Betroffenen konnten vor Ort versorgt werden und ihre Reise fortsetzen.

Grund für die starke Rauchentwicklung war ersten Erkenntnissen zufolge eine heiß gelaufene Bremse. Die betroffene Strecke zwischen Bad Grönenbach (Landkreis Unterallgäu) und Memmingen wurde für mehrere Stunden gesperrt. Die Passagieren setzten ihre Fahrt mit Bussen fort. (dpa/lby)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.