Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Beruf: Eine Million mehr als vor 20 Jahren: Mehrheit der Bayern pendelt zur Arbeit

Beruf
24.09.2021

Eine Million mehr als vor 20 Jahren: Mehrheit der Bayern pendelt zur Arbeit

Für die meisten Pendler ist das Auto noch unverzichtbar. In Bayern steigen über 70 Prozent in den eigenen Wagen, um zur Arbeit zu kommen.
Foto: picture alliance, dpa

Plus Neue Zahlen der Bundesregierung zeigen: Immer mehr Bayern arbeiten außerhalb ihres Wohnortes. Ohne Auto geht für die allermeisten gar nichts.

Die Bayern sind ein Volk der Pendler. Zwei Drittel der Angestellten haben einen Arbeitsplatz, der außerhalb des eigenen Wohnortes liegt. Insgesamt machen sich – meist am Morgen – 3,6 Millionen Menschen auf, um ins Büro, in die Fabrik, oder die Firma zu fahren. Das sind eine Million oder 40 Prozent mehr als vor 20 Jahren, wie aus Daten des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung hervorgeht. Rechnet man Beamte und Selbstständige dazu, sind es 5,2 Millionen Pendler.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.