Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bildung: Illegale Schulen? Die verdächtigen Lerngruppen der Corona-Testgegner

Bildung
22.10.2021

Illegale Schulen? Die verdächtigen Lerngruppen der Corona-Testgegner

In Schwaben fanden zuletzt mehrere Überprüfungen privater Lerngruppen statt.
Foto: Jan Woitas, dpa (Symbolbild)

Plus In Schwaben wurden zuletzt mehrere Gruppen überprüft, in denen Kinder von Kritikern der Corona-Maßnahmen gemeinsam lernen. Erlaubt oder nicht?

Gegen die illegale „Querdenker“-Schule im Landkreis Rosenheim ermittelt inzwischen der Verfassungsschutz. Die Schule, die im September aufgeflogen war, hatten rund 50 Kinder aus Familien besucht, die die Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus an Schulen ablehnen. Solche Familien gibt es auch in Schwaben. Wie Recherchen unserer Redaktion ergaben, fanden auch hier zuletzt mehrere Überprüfungen privater Lerngruppen statt – allein drei im Unterallgäu, einem Landkreis mit unterdurchschnittlicher Impfquote, in dem auch von Demonstrationen bekannte Covid-Skeptikerinnen und -skeptiker beheimatet sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.