1. Startseite
  2. Bayern
  3. Brand auf Bauernhof verursacht über 300.000 Euro Schaden

Oberallgäu

01.01.2017

Brand auf Bauernhof verursacht über 300.000 Euro Schaden

In der Silvesternacht kam es zu einem Dachstuhlbrand auf einem Anwesen im Sonthofener Ortsteil Berghofen.
Bild: Benjamin Liss

Ein Brand hat auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Sonthofen (Kreis Oberallgäu) in der Nacht auf Sonntag einen schweren Schaden angerichtet. Verletzt wurde niemand.

Beim Brand einer Scheune in Sonthofen im Oberallgäu ist in der Silvesternacht ein Schaden von rund 300.000 Euro entstanden. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer wohl in der Tenne des Baunhofes im Ortsteil Berghofen aus. Ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus konnte die Feuerwehr verhindern. Zwei angrenzende Gebäude, ein weiteres Wohnhaus und eine Gaststätte, wurden jedoch durch den Brand beschädigt.

Insgesamt waren rund 100 Einsatzkräfte vor Ort. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren