Newsticker

München hebt Maskenpflicht auf und lockert Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Brunners Vater hofft auf lückenlose Aufklärung

Prozess

13.07.2010

Brunners Vater hofft auf lückenlose Aufklärung

Der Tod Dominik Brunner wird gerichtlich aufgeklärt. Bild: dpa
Bild: DPA

Der Vater des erschlagenen Managers Dominik Brunner hofft auf lückenlose Aufklärung des Verbrechens an seinem Sohn.

Oskar Brunner, der an dem Prozess gegen die beiden mutmaßlichen Täter vor dem Landgericht München I als Nebenkläger teilnimmt, vertraue darauf, dass "das Gericht für beide Angeklagten eine tat-, schuld- und erzieherisch angemessene Rechtsfolge finden" werde, hieß es am Dienstag zum Prozessauftakt in einer von Brunners Anwältin Annette von Stetten unterzeichneten Erklärung. Der Vater wolle an dem gesamten Prozess teilnehmen, soweit es sein Gesundheitszustand erlaube. Er werde sich aber nicht öffentlich äußern.

"Den Eheleuten Brunner geht es psychisch und physisch seit dem Tod ihres Sohnes Dominik Brunner sehr schlecht", heißt es weiter. Felicitas Brunner sei inzwischen ein Pflegefall. Die Familie stammt aus dem niederbayerischen Ergoldsbach. Dominik Brunner hatte selbst keine Kinder. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren