Newsticker
Scholz kündigt weitere Waffenlieferungen an – USA verstärken Truppen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. CSU: CSU-Machtkampf steuert auf Entscheidung zu

CSU
03.12.2017

CSU-Machtkampf steuert auf Entscheidung zu

Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer will spätestens am Montag eine Entscheidung über seine politische Zukunft treffen.
Foto: Andreas Gebert, dpa (Archiv)

Spätestens am Montag will CSU-Chef und Ministerpräsident Horst Seehofer bekanntgeben, ob er eines seiner Ämter oder beide abgeben will. Davor will er aber noch Gespräche führen.

Der CSU-Machtkampf um Parteivorsitz und Landtags-Spitzenkandidatur steuert auf die Entscheidung zu. Am Montag spätestens will CSU-Chef und Ministerpräsident Horst Seehofer bekanntgeben, ob er eines seiner Ämter oder beide abgeben will. Davor will er am Sonntag nun noch einmal viele Gespräche führen, unter anderem mit den CSU-Bezirksvorsitzenden und seinen Stellvertretern.

Der Vorstand der Oberbayern-CSU hatte sich am Samstag dafür ausgesprochen, dass Seehofer auf dem Parteitag Mitte Dezember noch einmal als Parteichef antritt. In einer Bezirksvorstandssitzung in Niederbayern gab es dagegen auch mehrere Stimmen, die einen Rückzug Seehofers von beiden Ämtern forderten. Allgemein erwartet wird inzwischen, dass Seehofer bei der Landtagswahl 2018 nicht mehr Spitzenkandidat ist. Mit Spannung erwartet wird nun, ob es um die Landtags-Spitzenkandidatur eine Kampfabstimmung zwischen Finanzminister Markus Söder und Innenminister Joachim Herrmann gibt. dpa/lby

Mehr zum Thema lesen Sie in unserem News-Blog.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Umfrageinstitut Civey zusammen. Was es mit den Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.