Newsticker
Bundesrat stimmt zu: Corona-Regeln werden für Geimpfte und Genesene gelockert
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Corona-Impfung: AstraZeneca gibts in Bayern bald nur noch beim Hausarzt

Corona-Impfung
08.04.2021

AstraZeneca gibts in Bayern bald nur noch beim Hausarzt

Das Mittel von AstraZeneca soll nur noch Menschen über 60 geimpft werden.
Foto: Matthias Bein, dpa

Plus Nun sollen auch Fachärzte verstärkt in die Corona-Impfungen einsteigen und die Impfzentren müssen sich erneut umstellen. Wie reagieren Mediziner aus der Region?

Nicht nur Hausärzte, auch Fachärzte sollen verstärkt gegen Corona impfen. Das sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder am Mittwoch nach der Sitzung des Kabinetts in München. Alle approbierten Ärzte bis hin zu den Zahnärzten sollen die Möglichkeit haben, gegen das Coronavirus zu impfen. Auch Betriebsärzte will die Regierung stärker einbinden. Zudem kündigte Söder eine Ausnahme bei den Einreiseregeln für Geimpfte an: Wer beide Impfungen erhalten hat und ein negatives Corona-Testergebnis vorweisen kann, soll nach der Einreise nach Bayern nicht mehr in Quarantäne müssen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

08.04.2021

"Wer beide Impfungen erhalten hat und ein negatives Corona-Testergebnis vorweisen kann"

Wozu der Test? Es wird doch immer behauptet, die Impfung immunisiere und verhindert nicht nur eine Ansteckung sondern auch die Übertragung.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren