Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Corona und Schule: Gurgeltests an Grundschulen? Bayern will neue Corona-Strategie für Kinder

Corona und Schule
14.05.2021

Gurgeltests an Grundschulen? Bayern will neue Corona-Strategie für Kinder

Bislang müssen Schulkinder in Bayern den "Nasenbohrer-Test" im Klassenzimmer machen. Zumindest für die jüngsten Grundschüler könnte es bald Alternativen geben.
Foto: Michal Kamaryt, dpa (Symbolbild)

Plus An Bayerns Grundschulen könnte bald gegurgelt und gelutscht statt gebohrt werden. Bei Corona-Tests in Kitas sind andere Länder bereits deutlich weiter als der Freistaat.

Der Druck auf die Staatsregierung, eine funktionierende Test-Strategie für Kitas und Schulen anzubieten, wächst offenbar. Am Dienstag befasst sich wohl auch der Ministerrat mit dem Thema. Nach Informationen unserer Redaktion soll es dann unter anderem darum gehen, eine alternative Lösung für die Schnelltests im Klassenzimmer auf den Weg zu bringen und auch Kindergartenkindern regelmäßige Tests zu ermöglichen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.