Newsticker
Österreich führt eine allgemeine Impfpflicht zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ein
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Coronavirus: Corona-Impfstoff aus Illertissen weckt Hoffnungen

Coronavirus
06.09.2020

Corona-Impfstoff aus Illertissen weckt Hoffnungen

In Illertissen im Landkreis Neu-Ulm will nun das russische Pharmaunternehmen R-Pharm einen Impfstoff herstellen – allerdings nicht für Deutschland.

Plus Das Unternehmen R-Pharm will in die Corona-Impfstoff-Produktion einsteigen - auch am Standort in Illertissen. Eine gute Nachricht - vor allem für die 350 Mitarbeiter.

Die Herstellung von Medikamenten hat in Illertissen eine lange Tradition. War das Städtchen im Landkreis Neu-Ulm doch über Jahrzehnte ein Standort des Pharmariesen Pfizer. Auf diese lange Erfahrung setzt längst der russische Konzern R-Pharm – und sorgt nun für Schlagzeilen: R-Pharm will in Illertissen einen Impfstoff gegen Covid-19 produzieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.