Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Drei Männer belästigen 21-jährige Münchnerin im Bus

München

28.10.2017

Drei Männer belästigen 21-jährige Münchnerin im Bus

Ein Frau wartet auf einen Bus der Münchner Verkehrsgesellschaft MVG, als sie von drei Männern belästigt wurde.
Bild: Andreas Gebert (Symbolbild)

Erst sprachen sie die Frau an, kreisten sie dann ein und verfolgten sie daraufhin in einen Bus: Drei Männer haben eine junge Frau belästigt und bedrängt. Der Busfahrer reagierte.

Die Münchner Polizei berichtet von einem Vorfall am vergangenen Donnerstagabend: Eine 21-jährige Frau wurde von drei Männern belästigt.

Laut Polizeiangaben wartete die junge Frau am Donnerstagabend gegen 22.20 Uhr an der Haltestelle "Michaelibad" auf den Bus. "Plötzlich wurde sie von drei bislang unbekannten Männern umkreist. Die drei Männer sprachen nur gebrochen Deutsch und fragten die 21-Jährige nach einer Zigarette," berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Anschließend sei die Frau in den ankommenden Bus eingestiegen. Zwei der Männer sollen sich dann rechts und links sehr nahe neben die 21-Jährige gesetzt haben. Die Frau habe sich vor Enge kaum bewegen können, wie die Polizei schreibt.

Drei Männer belästigen Frau in München

Die Frau sei daraufhin aufgestanden und von den Männern weggegangen. "Nachdem sie sich auf einen anderen Platz gesetzt hatte, stand einer der Männer ebenfalls auf und setzte sich wieder neben die Frau," schreibt die Polizei.

Anschließend berührte der Mann die Frau unsittlich mit seiner Hand am rechten Oberschenkel und sagte etwas in einer Sprache, welche die Frau nicht verstand. Die 21-Jährige setzte sich nun zur Wehr: Sie schrie offenbar den Mann an und wandte sich an den Busfahrer. Der reagierte umgehend, verriegelte die Türen und rief die Polizei.

Die Polizei kam wenig später und nahm einen 39-jährigen Mann vorläufig fest. Er wird nun dem Ermittlungsrichter vorgeführt. AZ, goro

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.10.2017

Meinen Respekt dem Busfahrer, die meisten anderen deutschen Memmen hätten wie in Köln an Silvester vor Angst "weggeschaut" !

Permalink
29.10.2017

"...., die meisten anderen deutschen Memmen hätten wie in Köln an Silvester vor Angst "weggeschaut" ! "

Diesen subjektiven Eindruck bekommen Sie auf dem Sofa im Wohnzimmer. Gleichzeitig sich allerdings vor verschleierten Frauen fürchten, die es so gut wie gar nicht auf der Straße gibt.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren