Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Eigener Regierungsbezirk: Söders München-Pläne lassen sich nicht so einfach umsetzen

Eigener Regierungsbezirk
07.02.2020

Söders München-Pläne lassen sich nicht so einfach umsetzen

Die zwei Türme der Münchner Frauenkirche kennt man auf der ganzen Welt – und auch die Stadt selber soll schillerndes Zentrum sein. So will es Ministerpräsident Söder. Wäre da nur nicht der Regierungsbezirk drumherum.
Foto: Peter Kneffel, dpa

Plus Markus Söder hat mit dem Vorschlag, München zu einem eigenen Regierungsbezirk zu machen, für Verwirrung gesorgt. Wo liegt das Problem, wo die Lösung?

Was für eine Vision! München soll für Bayern sein, was Paris für Frankreich ist: strahlende Weltstadt, pulsierende Metropole, kräftig schlagendes Leistungsherz. Das stellt sich Ministerpräsident Markus Söder (CSU) für die Zukunft vor. In München soll alles schneller gehen – vom Wohnungsbau über den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs. München soll Leuchtturm sein – in Wissenschaft, Kunst und Kultur. Und München soll dies Seite an Seite mit dem Freistaat erreichen – „auf Augenhöhe“, wie Söder sagt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.