Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Finanzen: Ingolstadt muss erstmals wieder Schulden machen

Finanzen
12.11.2020

Ingolstadt muss erstmals wieder Schulden machen

Audi wird noch lange mit dem Abgas-Skandal verbunden sein, denn Ex-Chef Rupert Stadler wird sich über Jahre vor Gericht verantworten müssen.
Foto: dpa

Plus Viele Jahre lang floss das Geld scheinbar grenzenlos in den Ingolstädter Stadtsäckel. Doch damit ist jetzt Schluss. Vom Fluch und Segen, Autostadt zu sein.

Es ist schon lange her, dass die Stadt Ingolstadt zum letzten Mal einen Kredit aufgenommen hat. Finanzreferent Franz Fleckinger muss erst in seinen Unterlagen blättern. An die 15 Jahre müsste das wohl her gewesen sein, sagt er. 2004 gab’s zum letzten Mal eine größere finanzielle Delle. Seitdem baute Ingolstadt üppige Rücklagen auf und im Gegenzug schmolzen die Schulden nur so dahin. Bis schließlich im vergangenen Jahr beim Schuldenstand eine „0“ stand. Ingolstadt, viele Jahre lang die bayerische „Boomtown“, war schuldenfrei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.