1. Startseite
  2. Bayern
  3. Frau in Regensburg getötet - Ex-Partner tatverdächtig

Regensburg

05.12.2019

Frau in Regensburg getötet - Ex-Partner tatverdächtig

In Regensburg ist eine 45 Jahre alte Frau getötet worden. Verdächtig ist ihr Ex-Freund.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbol)

In Regensburg wurde am Mittwoch eine 45-jährige Frau tot in ihrer Wohnung gefunden. Verdächtig ist ihr ehemaliger Lebensgefährte, der verletzt in einem Gebüsch lag.

Nach dem Tod einer Frau in Regensburg ist der Ex-Partner des Opfers im Visier der Ermittler. Das teilte das Polizeipräsidium in Regensburg am Donnerstag mit. Die 45-Jährige war am Mittwoch tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Als tatverdächtig gilt nun ihr 53 Jahre alter ehemaliger Lebensgefährte. "Die Ermittler gehen momentan davon aus, dass die Frau getötet wurde und der Mann sich selbst verletzt hat", hieß es in einer Mitteilung.

Passanten hatten den Mann am Vortag verletzt in einem Gebüsch gefunden. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, operiert und befand sich nicht in Lebensgefahr. Nach Polizeiangaben soll er versucht haben, sich das Leben zu nehmen. 

Für die Ermittler ergaben sich schnell Hinweise darauf, dass der Mann sich am Abend zuvor bei seiner ehemaligen Lebensgefährtin aufgehalten haben soll. Polizisten fanden sie tot in ihrer Wohnung. Erste Untersuchungen ergaben, dass sie gewaltsam ums Leben kam.

Ihr dringend tatverdächtiger Ex-Freund wurde am Donnerstag vorläufig festgenommen, bedarf nach Polizeiangaben aber weiterhin medizinischer Behandlung. Die Staatsanwaltschaft wollte Haftbefehl wegen eines Tötungsdeliktes beantragen. (dpa/lby)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren