Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland will ukrainisches AKW Saporischschja verstaatlichen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Gamsbart-Oylmpiade: Gamsbärte im Wert von einer halben Million Euro bei der Olympiade

Gamsbart-Oylmpiade
09.10.2016

Gamsbärte im Wert von einer halben Million Euro bei der Olympiade

28. Gamsbart-Olympiade in Mittenwald.
Foto: Angelika Warmuth/dpa

Im oberbayerischen Mittenwald findet am Sonntag die Gamsbart Olympiade statt und das schon zum 28. Mal. Wie viel ein Gamsbart kostet und wer den Gewinner ermittelt.

Es war eine wirklich haarige Angelegenheit: Um den schönsten Hutschmuck des Alpenraums ging es am Sonntag in Mittenwald. Der Alpenort im Landkreis Garmisch-Partenkirchen hat zum dritten Mal die internationale Gamsbart-Olympiade ausgerichtet.

Ein Gamsbart unter den kritischen Augen der Jury.
Foto: Angelika Warmuth/dpa

Am Sonntagmorgen gaben die 69 Gamsbartträger, die zum Wettbewerb zugelassen wurden, ihre Hüte im Rathaus ab. Der traditionelle Hutschmuck der Mannsbilder wird stets in Handarbeit aus den Rückenhaaren von Gamsbock, Dachs oder der Halsmähne des Hirschs hergestellt. Bis zu 150 Arbeitsstunden sind dafür nötig. Deshalb kosten Gamsbärte zwischen 2000 und 4000 Euro.

Der alpenländische Hutschmuck wird in den Kategorien Gams-, Hirsch- oder Dachsbart bewertet.
Foto: Angelika Warmuth/dpa

Im Mittenwalder Rathaus hatte sich deshalb ein kleines Vermögen angesammelt: Rund eine halbe Million Euro sind die zur Olympiade eingereichten Gamsbärte zusammen wert, schätzte ein Sachverständiger vor Ort. Eine sechsköpfige Jury tagte im Rathaus und bewertete die Bärte etwa hinsichtlich Haarqualität, Bund und Dichte.

Jurymitglieder begutachten am 09.10.2016 in Mittenwald Bayern bei der 28. Gamsbart-Olympiade die eingereichten Bärte.
Foto: Angelika Warmuth/dpa

In acht verschiedenen Kategorien wurden dann Sieger und weitere Platzierte ermittelt. Die "Königsklasse" sind die Gamsbärte über 19 Zentimeter Länge. Die Gamsbart-Olympiade gibt es seit 1960, der Wettbewerb fand heuer zum 28. Mal statt. dpa/lby

Die Diskussion ist geschlossen.