Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Hier sehen Sie die Pressekonferenz zur Corona-Pandemie im Live-Stream

Bayerisches Kabinett

21.07.2020

Hier sehen Sie die Pressekonferenz zur Corona-Pandemie im Live-Stream

Staatsminister Florian Herrmann, Gesundheitsministerin Melanie Huml und Familienministerin Carolina Trautner informieren um 13 Uhr in einer Pressekonferenz über die Corona-Pandemie in Bayern.
Bild: Peter Kneffel, dpa (Archiv/Symbol)

Heute informieren Staatsminister Florian Herrmann, Gesundheitsministerin Melanie Huml und Familienministerin Carolina Trautner im Live-Stream über die Corona-Pandemie in Bayern.

Seit fast einem halben Jahr bestimmt das Coronavirus das Leben in Bayern. Während andere Bundesländer einen deutlich lockereren Kurs fahren, setzt der Freistaat weiterhin auf Vorsicht. Am Dienstagvormittag trifft deswegen erneut das Bayerische Kabinett zusammen, um sich schwerpunktmäßig mit der Covid-19-Pandemie zu beschäftigen.

Über den aktuellen Stand der Dinge sowie das weitere Vorgehen werden im Anschluss Staatsminister Florian Herrmann, Gesundheitsministerin Melanie Huml und Familienministerin Carolina Trautner informieren. Alle Entwicklungen rund um das Coronavirus können Sie auch in unserem Live-Blog verfolgen.

Sehen Sie hier die Pressekonferenz zur Corona-Pandemie im Live-Stream

Ab 10 Uhr befasst sich das Kabinett mit der Corona-Pandemie, in einer Pressekonferenz treten dann um 13 Uhr der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, Gesundheitsministerin Melanie Huml und Familienministerin Carolina Trautner vor die Kameras. Wir übertragen die Pressekonferenz an dieser Stelle im Live-Stream.

Die Pressekonferenz können Sie auch über unsere Facebook-Seite im Live-Stream verfolgen. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren