Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kreis Donau-Ries: Wemdinger Arzt soll Patienten Placebo statt Corona-Impfstoff gespritzt haben

Kreis Donau-Ries
04.10.2021

Wemdinger Arzt soll Patienten Placebo statt Corona-Impfstoff gespritzt haben

Dem Wemdinger Hausarzt werden Unregelmäßigkeiten bei Corona-Impfungen vorgeworfen. Die Praxis ist seit einer Razzia der Kripo geschlossen.
Foto: Wolfgang Widemann

Plus Neue Vorwürfe gegen den mutmaßlich betrügerischen Mediziner: Er soll nicht nur falsche Impfnachweise ausgestellt, sondern Patienten eine Art Placebo gespritzt haben.

An Freitagabenden, wenn die meisten Ärzte schon lange Dienstschluss haben, standen vor der Praxis von Allgemeinmediziner Dr. Gerhard Holst in Wemding (Landkreis Donau-Ries) viele Autos. Bisweilen sollen sich sogar Warteschlangen vor dem Gebäude gebildet haben. Die Autokennzeichen deuteten darauf hin, dass die Patienten aus ganz Bayern und darüber hinaus nach Nordschwaben kamen – wohl um sich gegen Corona impfen zu lassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

05.10.2021

War reitet solche Menschen nur? Als Arzt seine Vertrauensstellung derart zu missbrauchen, ist ein Verbrechen. Hoffentlich sitzt er in seinem "Ruhestand" lange Zeit ein.

Permalink
05.10.2021

Menschen, welche sich nicht impfen lassen wollen, dies ist eine Sache. Aber Menschen, welche sich bewusst impfen lassen wollen, diese in betrügerische Weise in Sicherheit zu wiegen, ist für mich nicht nur kriminell und moralisch verwerflich, nein das lässt sich auch mit dem Berufsbild eines Arztes nicht vereinbaren.

Permalink
04.10.2021

Albert Einstein - war ein Genie - er sah sogar die Reaktion auf die Corona-Kriese voraus... :-)
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

Permalink
05.10.2021

Im Gegensatz zu Einstein sind Sie wohl kein Genie. Das beweist unter anderem Ihre Rechtschreibung. Sorry.

Permalink
05.10.2021

Da haben Sie aber recht!
Und ich bin froh, dass es Menschen gibt, die klüger sind als ich - so hat die Menschheit noch Hoffnung!

Permalink
05.10.2021

@PeterM: Okay, "Krise" schreibt man nicht mit "ie", aber darum geht es doch gar nicht. Der bekannte Spruch von AE trifft hier mE wieder mal voll zu, nicht nur, was den Arzt betrifft, auch für manchen Kommentar ist er passend. Sorry.

Permalink