Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Landkreis Freising: Nach Badeunfall am Wochenende: Weiterer Toter aus Isar geborgen

Landkreis Freising
11.06.2014

Nach Badeunfall am Wochenende: Weiterer Toter aus Isar geborgen

Die Isar bei Mintraching im Landkreis Freising: Passanten haben hier am 7. Juni eine in der Isar schwimmende Männerleiche entdeckt. Nun wurde ein weiterer Toter gefunden.
Foto: Marc Müller/dpa

Die Feuerwehr hat bei Mintraching im Landkreis Freising einen seit Samstag vermissten Mann tot aus der Isar geborgen. Er wollte wohl seinem Arbeitskollegen zur Hilfe eilen.

Nach Polizeiangaben handelt es sich bei dem 34-Jährigen, der mit einer Badehose bekleidet war, um den Arbeitskollegen des am Samstag in der Isar ertrunkenen Chinesen. Nach Stand der Ermittlungen von Mittwoch kamen die beiden Männer bei einem Badeunfall ums Leben.

Die Polizei geht von einem Badeunfall aus

Der 35-Jährige, der bereits am Samstag einen Kilometer flussaufwärts tot aus der Isar geborgen worden war, konnte noch am gleichen Tag identifiziert werden. Bei der weiteren Suche wurden an der Isar am Wochenende zwei Fahrräder und auch die Bekleidung von Männern gefunden.

Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden gab es zunächst nicht. Die Staatsanwaltschaft entscheidet derzeit über eine Obduktion. AZ/dpa

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.