Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Schweden unterbricht Beitrittsprozess zur Nato wegen Spannungen mit Türkei
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Landtag: Die FDP will auch in Bayern mitregieren

Landtag
13.10.2021

Die FDP will auch in Bayern mitregieren

Der FDP-Politiker Martin Hagen.
Foto: Matthias Balk, dpa

Der 40-jährige Martin Hagen kandidiert für den Landesvorsitz. Er möchte mit der FDP in Bayern etwas Historisches schaffen.

Der Fraktionschef der FDP im Landtag, Martin Hagen, 40, will neuer Landesvorsitzender seiner Partei werden. Sein Vorgänger Daniel Föst, 45, erklärte am Mittwoch in München, dass er sich bei der FDP-Landesversammlung am Samstag in Bayreuth nicht mehr zur Wiederwahl stellen und Hagen als seinen Nachfolger vorschlagen wird. Nach dem Erfolg der FDP bei der Bundestagswahl wollen sich die bayerischen Liberalen jetzt voll auf die Landtagswahl konzentrieren.

Die FDP möchte für wirtschaftliche Vernunft stehen

Tatsächlich ist es der FDP seit 1978 nicht mehr gelungen, sich zwei Wahlperioden hintereinander im Landtag zu halten. Nun wollen sich die Liberalen dort nicht nur festsetzen, sondern, wie Hagen sagt, im Jahr 2023 auch wieder Regierungsverantwortung übernehmen. Die Chancen dafür stünden gut. Zum einen seien die Regierungsparteien CSU und Freie Wähler im Moment „völlig von der Rolle“, zum anderen stehe die FDP als „Gralshüterin der wirtschaftlichen Vernunft und finanzpolitischen Stabilität“ bei den Wählern hoch im Kurs. Das zeige sich, so Föst, auch bei der Entwicklung der Mitgliederzahlen. Im Jahr 2013, als die Partei den Wiedereinzug in den Landtag verpasste, zählte die bayerische FDP nur rund 4600 Mitglieder. Mittlerweile habe man ein Allzeithoch von 8500 erreicht.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.