Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Lesetipp: Steuerhinterziehung: Im Goldfinger-Prozess liegen die Nerven blank

Lesetipp
24.11.2020

Steuerhinterziehung: Im Goldfinger-Prozess liegen die Nerven blank

War "Goldfinger" ein legales Steuersparmodell oder doch Steuerhinterziehung?
Foto: Bundesbank, dpa

Plus Fehlende Dokumente, Datenschutzprobleme, eine Ermittlerin, die beharrlich schweigt: Der Augsburger Prozess könnte jetzt voll gegen die Wand fahren.

Neulich gab es im Goldfinger-Prozess eine ungewöhnliche Szene. Das passiert zwar häufig im spektakulären Augsburger Strafverfahren um angeblich milliardenschwere Steuerhinterziehung. Aber diese Szene war schon extrem ungewöhnlich. Ein Augsburger Steuerfahnder wird als Zeuge gerade scharf von der Verteidigung befragt. Die Staatsanwaltschaft beanstandet nahezu jede Frage der Anwälte als unzulässig. Da platzt dem Angeklagten Diethard G. der Kragen. Er erhebt sich ein wenig vom Stuhl und faucht die Staatsanwältin an: "Schnauze!"

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

05.01.2021

ein Schelm der Böses dabei denkt ! war es nicht schon ein mal der fall, das ein Bayrischer Finanzminister scheiße gebaut hat und dann um es zu vertuschen seinen Nachfolger in die wüste geschickt hat als schuldigen !!man könnte ja mal beim Herrn Steuber nachfragen ob er sich immer noch keiner schuld bewusst ist ?? und bei dem Betroffenen aus Günzburg der als Opferlamm herhalten musste ,obwohl er total unschuldig war

Permalink