1. Startseite
  2. Bayern
  3. Mädchen (3) stirbt nach Badeunfall am Münchner Lußsee

München

10.08.2018

Mädchen (3) stirbt nach Badeunfall am Münchner Lußsee

Ein dreijähriges Mädchen ist in München nach einem Badeunfall am Lußsee gestorben.
Bild: Wolfgang Widemann/Symbolbild

Ein dreijähriges Mädchen ist in München nach einem Badeunfall am Lußsee gestorben. Das Kind war am Dienstag mit seiner Familie beim Baden gewesen.

Das dreijährige Mädchen, das mit seiner 28-jährigen Mutter, der Großmutter und zwei Geschwistern am See war, war am Dienstag auf ungeklärte Weise in den See geraten berichtete die Polizei. Eine 37 Jahre alte Frau habe das bewusstlose Kind im Wasser bemerkt und sofort um Hilfe gerufen, sagte eine Polizeisprecherin.

Ein anderer Badegast holte daraufhin die Dreijährige aus dem Wasser. Sie wurde reanimiert und in ein Krankenhaus gebracht.  Dort erlag das Mädchen am Donnerstag seinen Verletzungen.(dpa/lby)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20dpa_5F9A0E00019CD8BD(1)(1).tif
Interview

Exklusiv Veronica Ferres: "Pflegekräfte sind total unterbezahlt"

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden