1. Startseite
  2. Bayern
  3. Männer retten Touristin das Leben

München

23.04.2019

Männer retten Touristin das Leben

Ein Passant und und Bahnmitarbeiter retten durch rasches Eingreifen am Münchner Hauptbahnhof einer 60-jährigen Touristin das Leben. Die Niederländerin hatte einen Herzstillstand erlitten.
Bild: Florian Ankner (Symbolbild)

Rasches Handeln eines Bahnmitarbeiters und eines Passanten retteten einer Touristin das Leben. Die 60-Jährige hatte einen Herzstillstand erlitten.

Ein Bahnmitarbeiter und ein Passant haben einer Frau am Münchner Hauptbahnhof das Leben gerettet. Die niederländische Touristin hatte am 22. April gegen 11.22 Uhr nach Angaben der Feuerwehr vom Dienstag einen Herzstillstand erlitten und war bewusstlos in dem Gebäude zusammengebrochen.

Die beiden Männer wählten am Ostermontag den Notruf und nutzten einen sogenannten Defibrillator, um das Herz der 60-Jährigen wieder zum Schlagen zu bringen. Die Notarztbesatzung konnte ihren Kreislauf dann schnell stabilisieren.

Nach Angaben der Feuerwehr war die Touristin schon auf dem Weg in eine Münchner Klinik wieder ansprechbar. Die Einsatzkräfte lobten das schnelle Handeln der beiden Männer. (dpa/lby)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Hochwasser Günzburg
Hochwasser in Bayern

Hochwasser-Gefahr in Bayern ist noch immer nicht gebannt

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen