1. Startseite
  2. Bayern
  3. Mann mit Glatze versteckt Drogen in Haarspraydose

Oberbayern

03.07.2018

Mann mit Glatze versteckt Drogen in Haarspraydose

Die Grenzpolizei Raubling entdeckte bei einem glatzköpfigen Mann diese Dose Haarspray. Im Inneren fanden sie Marihuana.
Bild: Polizei Oberbayern Süd

Auf der Heimreise vom Gardasee wurde ein 29-Jähriger von der Grenzpolizei kontrolliert. Der Mann ohne Haare hatte Haarspray im Gepäck. Das machte die Polizisten stutzig.

Wozu braucht ein glatzköpfiger Mann Haarspray? Das fragten sich auch die Beamten der Grenzpolizei Raubling. Der 29-Jährige mit dem Haarspray im Gepäck war auf dem Rückweg seines Gardasee-Urlaubs. In der Dose fanden die Polizisten ein Brocken Marihuana.

Die Schleierfahnder stoppten das Fahrzeug mit Augsburger Kennzeichen gegen ein Uhr auf der Autobahn A8 bei Bad Feilnbach. Nach Angaben der Polizei verhielt sich der Mann ohne Haare zunächst unauffällig. Er habe alle erforderlichen Dokumente vorlegen können.

Der Boden der Dose ließ sich abschrauben

Erst das Haarspray machte die Beamten misstrauisch. Sie kontrollierten die Dose. Dabei stellte sich heraus, dass sich der Boden des Behälters abschrauben ließ. Im Inneren kam dann statt Haarspray ein Brocken Marihuana zum Vorschein, nach Angaben der Ermittler für den Eigengebrauch.

Der Mann erhielt wegen Drogenschmuggels eine Anzeige. Die Haarspraydose samt Inhalt durfte er nicht mitnehmen, sie wurde sichergestellt. (AZ)

Zoll zieht Bilanz
5 Bilder
Was Touristen so alles schmuggeln
Bild: Boris Roessler dpa
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren