Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Mann setzt Ehefrau auf A93 aus

Regenstauf

27.11.2017

Mann setzt Ehefrau auf A93 aus

Nicht alltäglicher Einsatz der Polizei: Weil eine Frau in den Augen ihres Ehemannes zu schlecht Auto fuhr, setzte er sie auf der A93 bei Regenstauf aus und fuhr alleine weiter.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Abruptes Ende einer Autofahrt: Weil ihm ihre Fahrkünste nicht gefielen, hat ein Mann seine Ehefrau am Samstag auf der Autobahn 93 bei Regenstauf im Landkreis Regensburg ausgesetzt.

Diese Autofahrt hatte sich ein Ehepaar sicherlich anders vorgestellt. Weil dem Eheman die Fahrkünste seiner Frau nicht gefielen, hat er sie am Samstag einfach auf der Autobahn 93 bei Regenstauf (Landkreis Regensburg) aus dem Auto geschmissen - keine Angst, nicht während der Fahrt. Der Wagen stand da bereits auf dem Seitenstreifen.

Regenstauf: Der Mann fuhr ohne seine Frau weiter

Mehrmals griff der 36-Jährige seiner Frau ins Lenkrad, bevor die 42-Jährige auf dem Seitenstreifen hielt. Der Mann war so in Rage, dass er sie daraufhin gewaltsam aus dem Fahrzeug zog und ohne sie die Fahrt fortsetzte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Die Verkehrspolizei las die Frau auf der Autobahn auf. Den alkoholisierten Mann traf die Polizei auf einer Geburtstagsfeier eines Nachbarn an. Gegen ihn wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, vorsätzlicher Körperverletzung, Nötigung und Trunkenheit im Verkehr ermittelt. dpa/AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren