Newsticker
Nach angeordnetem Rückzug: Noch sitzen ukrainische Soldaten und Zivilisten in Sjewjerodonezk fest
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Polizisten ziehen 14-Jährige aus der Isar

München
03.06.2015

Polizisten ziehen 14-Jährige aus der Isar

Die Isar in München.
Foto: Marc Müller (dpa)/ Symbolfoto

Eine Frau meldete Mittwochnacht der Polizei, sie hätten eine 14-Jährige in der Isar gesehen. Mehr als 15 Streifenwagen suchten daraufhin nach dem Mädchen - und retteten sie.

Gegen 2 Uhr nachts erhielt die Polizei den Anruf einer Zeugin. Die Frau teilte den Beamten mit, dass sich ein junges Mädchen in der Isar bei Untergiesing befinde.

Daraufhin fuhren über 15 Streifenwägen zur Isar, um nach der 14-Jährigen zu suchen. Die Beamten entdeckten das Mädchen schließlich in der Nähe der Wittelsbacher Brücke im Wasser. Bei Dunkelheit, Strömung und unbekannter Wassertiefe versuchten die Polizeibeamten vom Ufer aus mehrfach, an die Jugendliche heranzukommen.

Nachdem sie die Münchnerin lange verfolgt hatten, konnten die Polizisten die 14-Jährige in einem günstigen Moment aus dem 14 Grad kalten und hüfthohen Wasser ans Ufer ziehen. Sie wurde mit einer leichten Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht. AZ

Lesen Sie dazu auch

Die Diskussion ist geschlossen.