Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Zweijähriger stürzt aus Fenster fünf Meter in die Tiefe

München
08.03.2020

Zweijähriger stürzt aus Fenster fünf Meter in die Tiefe

Im Münchner Stadtteil Allach hat sich am Freitag ein Unglück ereignet. Ein zweieinhalb Jahre alter Junge ist aus einem Fenster fünf Meter in die Tiefe gestürzt.
Foto: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Im Münchner Stadtteil Allach hat sich am Freitag ein Unglück ereignet. Ein zweieinhalb Jahre alter Junge ist aus einem Fenster fünf Meter in die Tiefe gestürzt.

Ein zweieinhalb Jahre alter Junge ist am Freitag in Allach aus dem Fenster eines Wohnhauses gestürzt. Das Kind fiel etwa fünf Meter in die Tiefe und landete auf einem Garagendach. Bei dem Sturz verletzte sich der Junge schwer und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr hatte ihn zuvor vom Garagendach geborgen.

Allach: Kind stürzt aus dem Fenster

Wie die Polizei mitteilt, hielt sich der Junge zuvor zusammen mit seinem älteren Bruder im Kinderzimmer auf. Dort habe der ältere der beiden ein Fenster unbemerkt geöffnet, worauf der jüngere Bruder mithilfe eines Stuhls auf das Fensterbrett stieg. Polizeiangaben zufolge fiel er von dort in die Tiefe.

Die Eltern waren zu diesem Zeitpunkt nicht im Haus. Wie die Polizei mitteilt, befänden sie sich aktuell im Ausland, weshalb sich Großmutter und Tante um die Kinder kümmern. Mittlerweile wurden die Eltern jedoch von der Polizei informiert und befinden sich auf dem Rückweg. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.