Newsticker
RKI registriert 7894 Corona-Neuinfektionen und 177 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Ölfleck-Anschlag: Sein Bruder starb vor zehn Jahren: "Wir hoffen noch immer, dass der Täter gefasst wird"

Ölfleck-Anschlag
16.04.2021

Sein Bruder starb vor zehn Jahren: "Wir hoffen noch immer, dass der Täter gefasst wird"

Markus Deniffel hält ein Foto seines verunglückten Bruders Josef an der Unfallstelle in der Hand. Vor zehn Jahren starb der damals 37-jährige Motorradfahrer beim Ölfleckanschlag auf der Staatstraße 2013 bei Markt Rettenbach.
Foto: Tobias Schuhwerk

Plus Vor zehn Jahren verunglückte der Allgäuer Motorradfahrer Josef Deniffel. Ein Unbekannter hatte eine Ölfalle ausgebreitet. Bis heute wirft die Tat Fragen auf.

Ein Schrei ertönte am späten Nachmittag des 17. April 2011 auf der Staatsstraße 2013 zwischen Markt Rettenbach und Ottobeuren. Er markierte den Wendepunkt im Leben einer Familie. Es besteht ab sofort aus zwei Teilen. Aus einem unbeschwerten davor. Und einem danach.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren